Goodyear Ultra Grip 9 (Version B)

Um in der kalten Jahreszeit überzeugenden Grip bei jeden Witterungs- und Strassenverhältnissen - auf Schnee und Eis sowie auf trockener und nasser Fahrbahn - zu garantieren, kommen beim UltraGrip 9 unterschiedliche Lamellentypen zum Einsatz. Flexible, weiche 2D-Lamellen in der Laufflächenmitte sorgen für optimale Traktion auf Schnee und Eis. In den Schulterblöcken ist dagegen eine grosse Anzahl von 3D-Lamellen angeordnet. Sie greifen ineinander, wenn Kräfte auf die Profilblöcke wirken - beispielsweise beim Bremsen auf trockener und nasser Fahrbahn. Damit verleihen sie den Profilblöcken die Steifigkeit, die für hervorragende Brems- und Handlingeigenschaften sowie für ein direktes Einlenkverhalten notwendig ist. Im Mittelbereich des Reifens sind die Profilblöcke unterschiedlich breit. Durch diese variable Anordnung kann der Schnee besser aus der Fahrspur gedrängt werden, was die Traktion optimiert. Eine nahezu quadratische Aufstandsfläche mit hoher Lamellendichte hilft, den auf dem Eis entstehenden Wasserfilm zu durchbrechen und damit mehr Haftung auf Eis zu erlangen. Dies ermöglicht kürzere Bremswege und mehr Kontrolle auf Eis.